4.10.2017, 13:47

Oliver Hoffmann neuer Technik-Chef von Audi Sport

- Verantwortung für Produktoffensive der nächsten Jahre
- Stephan Winkelmann, Geschäftsführer Audi Sport GmbH: "Erweitern Audi Sport-Modellpalette auf 16 Serienautos bis 2020"

Neckarsulm, 4. Oktober 2017 - Oliver Hoffmann (40) ist seit 1. Oktober neuer Leiter der Technischen Entwicklung der Audi Sport GmbH. Er tritt die Nachfolge von Stephan Reil (52) an und verantwortet damit die bevorstehende Produktoffensive der Audi-Tochtermarke. Bis zum Jahr 2020 steigt die Zahl der Audi Sport-Serienmodelle von 11 auf 16.

Oliver Hoffmann war zuletzt in der Antriebsentwicklung der AUDI AG tätig. Zu seinen früheren beruflichen Stationen im In- und Ausland zählen unter anderem das Qualitätsmanagement bei Automobili Lamborghini und im ungarischen Audi-Werk in Gyor sowie die Entwicklung der V10-Hochleistungstriebwerke im Audi R8. Der studierte Maschinenbauer ist 1977 in Hannover geboren.

"Mit Oliver Hoffmann haben wir einen höchst kompetenten Manager für die Leitung der Technischen Entwicklung gewonnen", sagt Stephan Winkelmann, Geschäftsführer der Audi Sport GmbH. "Mit seiner Erfahrung und seinem Können wird Hoffmann zum Ausbau der Marke Audi Sport beitragen."

Hoffmann folgt als Entwicklungsleiter der Audi Sport GmbH auf Stephan Reil, der zum "Urgestein" von Audi Sport zählt und seit dem ersten Audi RS 4 Avant des Jahres 1999 die Entwicklung aller Fahrzeugprojekte verantwortete. "Durch seinen langjährigen engagierten Einsatz hat Stephan Reil massgeblich zum Wachstum und Erfolg von Audi Sport beigetragen", betont Stephan Winkelmann. Reil übernimmt eine neue Aufgabe innerhalb der AUDI AG. 

Share this: